QR-Code-Generator für Google

Bulk-Upload
Hochladen
Datendatei hochladen
Bitte laden Sie die CSV-, XLS- oder XLSX-Datei hoch
Beispieldatei herunterladen
  • 1. Spalte A: QR-Codename/Dateiname
  • 1. Spalte B: Website-URL

QR-Code für Google-Dienste

QR-Code für jeden Google-Dienst erstellen!

Sehen Sie, wie Sie einen QR-Code für Formen erstellen!





Was ist ein Google-QR-Code?

Ein QR-Code für Google ist ein File-Sharing-Dienst zwischen Mobilgeräten. Es ermöglicht dem Benutzer, ein Google-Dokument, einen Standort, ein Blatt, ein Formular, eine Folie, einen Geschäftsbericht oder ein Foto an ein Zielgerät zu senden. Die Kombination aus QR-Code und Google-Diensten ist die bequemste Art, ein Dokument oder ein Medium zu teilen.

Welche Google-Dienste kann ich in Google QR Code integrieren?

Google Docs-QR-Code

Der QR-Code für Google Doc ermöglicht die Bearbeitung oder gemeinsame Bearbeitung Ihrer gemeinsamen Dokumente in Echtzeit. Sie können Dokumente von überall und jederzeit mit nur einem Scan in wenigen Sekunden anzeigen und ändern, ohne die Datei suchen und herunterladen zu müssen. Google Docs ist ein anpassungsfähiges Produkt zum Teilen und Exportieren von Word-Dokumenten, PDFs oder reinem Text.

Google Slides-QR-Code

Sie können visuell beeindruckende Präsentationen mit QR-Code für Google Slides erstellen und teilen und etwas Kreativität hinzufügen, indem Sie Ihrem Publikum ermöglichen, die Diashow durch Scannen eines Google Slide-QR-Codes anzuzeigen.

Google Sheets-QR-Code

Sie können Diskussionen, Besprechungen und Präsentationen intelligenter und schneller gestalten, indem Sie QR-Codes für Google Sheets verwenden, indem Sie Zeit, Mühe und Energie beim Teilen und Herunterladen relevanter Berichte sparen, indem Sie im Voraus einen Google Sheet-QR-Code generieren und übertragen.

QR-Code für Google Kalender

Geschäftsinhaber können attraktive Einladungen für Mitarbeiter und Kunden zu Meetings erstellen, indem sie Einladungen über personalisierte Google Kalender-QR-Codes teilen. QR-Codes für Google Kalender helfen auch dabei, das Meeting zum Google-Kalender des Scanners hinzuzufügen und eine Antwort zu senden. Google Kalender-QR-Codes sind auch für Event-Management-Unternehmen hilfreich, um Informationen und Erinnerungen an das Publikum weiterzugeben.

QR-Code für Google Formulare

QR-Code für Google Forms ist ein intelligentes Medium, um Leads zu generieren und E-Mail-Listen aufzubauen. Es ermöglicht potenziellen Kunden, aufschlussreiche Leitfäden herunterzuladen und Newsletter zu abonnieren. Sie können auch wertvolles Feedback von Stammkunden erhalten, indem Sie QR-Codes für Google Form teilen.

QR-Code von Google Maps

QR-Code für Google Map ist ein heißer Favorit unter Hotels, Restaurants und Einzelhandelsgeschäften, um ihren Kunden die problemlose Navigation zum nächsten Geschäft zu erleichtern. Der QR-Code von Google Map kann auch die Besucherfrequenz eines neu eröffneten Geschäfts erhöhen, indem der Standort auf Werbetafeln, Bannern und Postern mit QR-Codes bereitgestellt wird, um die Eröffnung eines neuen Geschäfts anzukündigen. QR-Codes können auch Rabattgutscheine und Angebote anbieten, um Kunden zu ermutigen, das nächstgelegene Geschäft zu besuchen.

Google Fotos-QR-Code

QR-Codes für Google Fotos sind ein hervorragendes Tool für Millennials, die ihre gesamte Fotogalerie mit Freunden teilen möchten, ohne die Qualität der Bilder zu beeinträchtigen. Durch das Scannen des QR-Codes für Google Fotos können die Benutzer über jedes Medium, einschließlich sozialer Medien, in Sekundenschnelle zu mehreren Fotos geleitet werden.

QR-Code von Google Business Reviews

Ihre Kunden können Bewertungen mit potenziellen Verbrauchern auf offenen Plattformen über QR-Codes teilen. Solche Bestimmungen helfen Ihnen, Ihre Stärken und Schwächen zu erkennen und gleichzeitig andere Kunden von Kaufentscheidungen zu überzeugen.

Google Drive-QR-Code

Google Drive bietet maximalen Cloud-Speicherplatz, der bei Benutzern aller Altersgruppen eine große Rolle bei seiner Beliebtheit gespielt hat. QR-Code für Google Drive ermöglicht Benutzern den Zugriff auf Dateien im PDF-, Dokumenten-, Bild-, Notiz- oder Videoformat von jedem mobilen Gerät aus. Es erleichtert Teammitgliedern, einen gemeinsamen Raum für den Zugriff auf alle Daten zu teilen, indem eine gemeinsame E-Mail-ID oder der Eigentümer/Bearbeiter des Dokuments erstellt wird, der bestimmten Mitgliedern den Zugriff ermöglicht. QR-Codes für Google Drive sind enorm hilfreich für kleine Unternehmen und Fachleute, die Google Drive als einzigen Speicherplatz verwenden. Es genügt, den Drive-File-Link zu kopieren und in einen QR-Code umzuwandeln.

Tipps, die Sie beachten sollten, bevor Sie einen QR-Code für Google-Dienste generieren

  • Größe: Eine Mindestgröße von 2*2 cm (0.8 x 0.8 Zoll) für einen Google-QR-Code ist angemessen, um die Scanbarkeit zu gewährleisten, insbesondere wenn eine große Auflage gedruckt werden muss.
  • Farben: Ihr QR-Code für Google-Dienste braucht kein langweiliges schwarz-weißes Quadrat. Wählen Sie aus einer breiten Palette von Farben oder denen, die Ihre Marke symbolisieren. Denken Sie daran, dass dunklere Farben für den Vordergrund und hellere Farben für den Hintergrund eine ideale Kombination sind.
  • Logo: Die Integration eines Logos in Ihren QR-Code für Google-Dienste ist eine intelligente und dennoch kostengünstige Möglichkeit, die Markenbekanntheit zu verbessern. Immer wenn ein Google QR-Code mit Ihrem Logo erscheint, werden Ihre Kunden, Lieferanten und Kollegen ihn aufgrund der Vertrautheit des Codes sofort scannen.
  • Druckformat: QRCodeChimp stellt sicher, dass Ihre QR-Codes in der höchstmöglichen Auflösung vorliegen. Mit einem Fotobearbeitungstool können Sie zwischen PNG-, PDF- oder SVG-Dateiformaten wählen, um die Google-QR-Code-Datei in Ihre jeweiligen Designs zu integrieren.

Wie erstelle ich einen Google-QR-Code?

Befolgen Sie diese Schritte, um einen Google-QR-Code zu erstellen:

Schritt 1: Besuchen Sie eine beliebige Google-Lösung

Melden Sie sich bei Ihrem Google Mail-Konto an und besuchen Sie eine beliebige Lösung (z. B.: Docs, Slides, Sheets). Für dieses Tutorial verwenden wir Google Docs.
Hinweis: Sie können auch einen QR-Code für Google-Suchergebnisseiten erstellen.

Schritt 2: Klicken Sie auf Teilen

Öffnen Sie das erstellte Dokument und klicken Sie auf die Schaltfläche „Teilen“.

Schritt 3: Gewähren Sie Zugriff auf die Ansicht

Klicken Sie auf „Für jeden mit dem Link ändern“, um sicherzustellen, dass das Dokument für jeden sichtbar ist.

Schritt 6: Entwerfen Sie Ihren QR-Code

Klicken Sie auf „Farbe entwerfen und QR-Code dekorieren“, um Ihr QR-Code-Design anzupassen (z. B. Farbe, Form hinzufügen, Bild dekorieren).
Hinweis: Klicken Sie auf das „x“-Symbol im Popup-Fenster „QR-Code anpassen“, um die Änderungen zu speichern.

Schritt 7: Speichern und herunterladen

Speichern Sie den QR-Code, indem Sie auf die Schaltfläche „QR-Code speichern“ klicken, den QR-Namen eingeben und dann auf „Speichern“ klicken.
Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren QR-Code von verschiedenen Geräten (iOS und Android) scannen, bevor Sie ihn für die Produktion drucken.

Häufig gestellte Fragen

Warum sollte ich einen Google-QR-Code verwenden?

Ein Google-QR-Code erleichtert das Teilen von Google-Links. Sie können einen Google-QR-Code kanalübergreifend teilen, sodass andere Ihre Google-Dateien anzeigen können, indem sie den QR-Code scannen.

Kann ich die URL eines Google-QR-Codes bearbeiten?

Wenn Sie einen dynamischen QR-Code erstellen, können Sie ihn ohne erneutes Drucken bearbeiten und auch seine Scans verfolgen. Aber im Falle eines statischen QR-Codes können Sie ihn weder ohne Neudruck bearbeiten noch seine Scans verfolgen.

Kann ich einen Google-QR-Code für Google-Suchergebnisseiten erstellen?

Ja, Sie können einen QR-Code für eine Google-Suchergebnisseite erstellen. Sie müssen lediglich die URL der Suchergebnisseite kopieren, in das Feld „Google-URL“ einfügen und einen QR-Code erstellen.