QR-Code-Generator für Google Meet

Bulk-Upload
Google Meet-URL
Hinweise zum Gebrauch
Schritte 1
Schritte 2
Hochladen
Datendatei hochladen
Bitte laden Sie die CSV-, XLS- oder XLSX-Datei hoch
  • 1. Spalte A: QR-Codename/Dateiname
  • 1. Spalte B: Website-URL

Google Meet QR-Code: QR-Code-Generator für Google Meet

Ermöglichen Sie Teilnehmern, mit einem einzigen Scan an Ihrem Google-Meeting teilzunehmen

Sehen Sie sich das Video an, um QR-Codes mit benutzerdefinierten Formen zu erstellen.

Was ist ein Google Meet-QR-Code?

Mit einem Google Meet-QR-Code können Sie Google Meet-Einladungen kanalübergreifend teilen und die Teilnahme erhöhen. Benutzer können den Code scannen, um dem Meeting beizutreten, was den Beitrittsprozess beschleunigt und die Teilnahme erhöht.

Wie erstelle ich einen Google Meet-QR-Code?

Befolgen Sie diese Schritte, um einen Google Meet-QR-Code zu erstellen:

Schritt 1: Melden Sie sich bei Google Meet an

Melden Sie sich bei Ihrem Gmail-Konto an und gehen Sie zu GoogleMeet.

Schritt 2: Erstellen Sie ein neues Meeting

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Neues Meeting“ und wählen Sie die passende Option aus.

Schritt 5: Entwerfen Sie Ihren QR-Code

Klicken Sie auf „Farbe entwerfen und QR-Code dekorieren“, um Ihr QR-Code-Design anzupassen (z. B. Farbe, Form, Google Meet-Logo hinzufügen).
Hinweis: Klicken Sie auf das „x“-Symbol im Popup-Fenster „QR-Code anpassen“, um die Änderungen zu speichern.

Schritt 6: Speichern und herunterladen

Speichern Sie den QR-Code, indem Sie auf die Schaltfläche „QR-Code speichern“ klicken, den QR-Namen eingeben und dann auf „Speichern“ klicken.
Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren QR-Code von verschiedenen Geräten (iOS und Android) scannen, bevor Sie ihn für die Produktion drucken.

Häufig gestellte Fragen

Soll ich einen statischen oder dynamischen Google Meet-QR-Code erstellen?

Wir empfehlen, einen dynamischen Google Meet-QR-Code zu erstellen, da Sie die Besprechungs-URL ändern können, ohne den Code erneut auszudrucken. Wenn Sie einen statischen QR-Code erstellen, müssen Sie einen neuen QR-Code für eine andere Meeting-URL erstellen. Außerdem können Sie die Scans auf einem dynamischen QR-Code verfolgen.

Warum ist es wichtig, einen Google Meet-QR-Code zu dekorieren?

Menschen stoßen täglich auf Hunderte von ähnlich aussehenden QR-Codes. Der beste Weg, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen, besteht darin, einen einzigartigen und ansprechenden Google Meet-QR-Code zu erstellen. QRCodeChimp bietet mehr als 60 einzigartige Formen, um Ihren Google Meet-QR-Code von der Masse abzuheben.

Kann ich auch einen QR-Code für ein Zoom-Meeting erstellen?

Ja, Sie können einen QR-Code für ein Zoom-Meeting mit erstellen QRCodeChimp. Folgen Sie diesem Link, um einen Zoom Meeting-QR-Code zu erstellen. Für andere Meeting-Plattformen sehen Sie sich den Meeting-QR-Code an.

Erstellen und verwalten Sie Google Meet-QR-Codes mit QRCodeChimp

QRCodeChimp können Sie einen Google Meet-QR-Code erstellen, ihn bearbeiten und seine Scans verfolgen. Schauen wir uns die Funktionen von an QRCodeChimp:

Benutzerfreundlich
QRCodeChimp ermöglicht Ihnen das einfache Erstellen, Bearbeiten, Verfolgen und Verwalten Ihrer Google Meet-QR-Codes. Es bietet einen problemlosen Prozess, der keine technischen Fähigkeiten oder Erfahrung erfordert.
QR-Code-Anpassung
Unser QR-Code-Generator für Google Meet bietet verschiedene Formen, Farben und Aufkleber, um Ihren Google Meet-QR-Codes ein perfektes Aussehen zu verleihen und sie praktischer zu machen.
Logo und Branding
QRCodeChimp können Sie Ihrem QR-Code ein Logo hinzufügen, um ein einheitliches Branding zu gewährleisten. Das Hinzufügen eines Logos macht Ihren QR-Code erkennbar, was zu mehr Scans führt.
Weiße Beschriftung
Die Lösung unterstützt White-Labeling, wodurch Sie die standardmäßige Scan-URL durch eine benutzerdefinierte Scan-URL ersetzen können. Es macht Ihre QR-Codes vertrauenswürdig und ermutigt mehr Menschen, sie zu scannen.
Analyse
Unser Dashboard bietet detaillierte Scananalysen, einschließlich zeit- und ortsbezogener Scandaten. Es hilft Ihnen, Ihre QR-Codes auszuwerten und fundierte Entscheidungen zu treffen.
QR-Code-Verwaltung
QRCodeChimp bietet Funktionen wie Ordner und Unterkonten zur besseren Verwaltung Ihrer QR-Codes. Sie können auch die Bulk-Upload-Funktion verwenden, um mehrere QR-Codes gleichzeitig zu erstellen.

Wie erhalten Sie mehr Scans auf Ihrem Google Meet-QR-Code?

Mehr Scans auf Ihrem Google Meet-QR-Code bedeuten eine höhere Teilnahme. So erhalten Sie mehr Scans auf Ihrem Google Meet-QR-Code:

Machen Sie es sich einfach zu scannen


Ihr Google Meet-QR-Code sollte einfach zu scannen sein. Drucken Sie einen QR-Code von mindestens 0.8 x 0.8 Zoll, damit die Leute ihn in einem Versuch scannen können.

Bewerben Sie es auf den richtigen Kanälen


Wenn Sie ein Webinar oder eine virtuelle Veranstaltung durchführen und mehr Teilnehmer wünschen, bewerben Sie Ihren Google Meet-QR-Code auf Online- und Offline-Kanälen, um eine maximale Reichweite zu erzielen.

Dekoriere es, um Interesse zu wecken


Verleihen Sie Ihrem Google Meet-QR-Code ein ansprechendes Aussehen, indem Sie ihn mit einzigartigen Formen und Farben anpassen. Machen Sie Ihren Google Meet-QR-Code außerdem mithilfe von Aufklebern nutzbar.

Machen Sie es dynamisch


Erstellen Sie einen dynamischen Google Meet-QR-Code, damit Sie die Besprechungs-URL ändern können, ohne den QR-Code erneut drucken zu müssen. Sie können auch die Scans eines dynamischen QR-Codes verfolgen.

Wie funktioniert ein Google Meet-QR-Code?

Mit einem Google Meet-QR-Code können Personen mit einem einzigen Scan an einem Google Meet-Meeting teilnehmen. So funktioniert ein Google Meet-QR-Code:

Sie erstellen einen Google Meet-QR-Code und teilen ihn mit Ihren Teilnehmern über Online- und Offline-Kanäle wie E-Mail, soziale Medien, Broschüren usw.
Sie scannen den Code mit einem beliebigen iOS- oder Android-Gerät, um zum Meeting zu gelangen. Sie müssen nur auf die Schaltfläche „Beitreten“ klicken, um sich anzumelden, was den Vorgang mühelos macht.
Die Leute nehmen schnell am Meeting teil. Es entfällt die Notwendigkeit, die Meeting-URL manuell einzugeben oder klobige URLs über Kanäle hinweg zu teilen.
Auf diese Weise können Sie Ihren Google Meet-Link mit vielen Personen teilen. Sie können mehr Menschen erreichen und die Teilnahme erhöhen.

Vorteile eines Google Meet-QR-Codes

Ein Google Meet-QR-Code erleichtert die Teilnahme an einem Google-Meeting. Deshalb sollten Sie einen Google Meet-QR-Code verwenden:

  • Die Teilnahme an einem Google-Meeting wird schneller und einfacher.

  • Es kann die Teilnahme an virtuellen Veranstaltungen wie Webinaren erhöhen.

  • Sie können Ihr Google-Meeting auf Online- und Offline-Kanälen bewerben.

Wer sollte einen Google Meet-QR-Code verwenden?

Ein Google Meet-QR-Code ist für alle Organisationen, die Google Meet verwenden, unerlässlich. Dazu gehören vor allem:

Unternehmen
Unternehmen können einen Google Meet-QR-Code verwenden, um Meeting-Links mit Teammitgliedern, Partnern, Stakeholdern usw. zu teilen.
Event Manager
Veranstaltungsmanager können einen Google Meet-QR-Code kanalübergreifend teilen, um für ihre virtuelle Veranstaltung zu werben und ein breiteres Publikum zu erreichen.
Schulen und Bildungseinrichtungen
Schulen und Bildungseinrichtungen können Google Meet-QR-Codes mit Schülern teilen, damit sie mit einem einzigen Scan an Online-Kursen teilnehmen können.
Online-Trainer
Trainer, die Online-Workshops und -Seminare durchführen, können einen Google Meet-QR-Code verwenden, um die Teilnahme zu fördern, indem sie die Nutzer auf allen Kanälen einbeziehen.