QR-Code-Generator für Google Formulare

Bulk-Upload
Google-Formular-URL
Hinweise zum Gebrauch
Schritte 1
Schritte 2
Hochladen
Datendatei hochladen
Bitte laden Sie die CSV-, XLS- oder XLSX-Datei hoch
  • 1. Spalte A: QR-Codename/Dateiname
  • 1. Spalte B: Website-URL

Google Forms QR-Code: QR-Code-Generator für Google Forms

Sammeln Sie nahtlos Informationen, indem Sie Google-Formulare mit Ihren Verbrauchern, Studenten, Mitarbeitern und mehr teilen

Erfahren Sie, wie Sie einen QR-Code für Google Forms erstellen!

Was ist ein Google Forms-QR-Code?

Mit einem QR-Code für Google-Formulare können Sie Ihre Google-Formulare über Online- und Offlinekanäle mit einem großen Publikum teilen. Wenn Sie möchten, dass mehr Personen Ihr Formular ausfüllen, kann ein Google Forms-QR-Code hilfreich sein. Sie können es verwenden, um Inputs von Ihren Kunden, Studenten, Mitarbeitern usw. zu sammeln.

Häufig gestellte Fragen

Wie erhalte ich Benachrichtigungen für neue Formularübermittlungen?

Befolgen Sie diese Schritte, um eine E-Mail-Benachrichtigung für eine neue Übermittlung zu erhalten. Gehen Sie zu Google Formulare und öffnen Sie das gewünschte Formular. Gehen Sie zu „Antworten“, klicken Sie auf das Optionssymbol (3 Punkte) und aktivieren Sie „E-Mail-Benachrichtigungen für neue Antworten erhalten“. Jetzt erhalten Sie eine E-Mail, wenn ein neuer Benutzer das Formular ausfüllt. 

Warum sollte ich einen Google Forms-QR-Code erstellen?

Mit einem Google Forms-QR-Code können Sie ein Formular mit einem großen Publikum teilen und mehr Einreichungen erhalten. Benutzer können den Code scannen, um das Formular zu öffnen und auszufüllen. Sie können einen Google Forms-QR-Code auf verschiedenen Kanälen teilen, um mehr Menschen zu erreichen und sie zum Ausfüllen Ihres Formulars zu ermutigen.

Soll ich einen statischen oder dynamischen Google Forms-QR-Code erstellen?

Es ist immer besser, einen dynamischen Google Forms-QR-Code zu erstellen. Wenn Sie einen dynamischen QR-Code erstellen, erhalten Sie Zugriff auf detaillierte Analysen, einschließlich zeit- und ortsbezogener Analysen. Außerdem können Sie das Formular gemäß Ihren Marketinganforderungen ändern, ohne den Google Forms-QR-Code erneut drucken zu müssen.   

Kann ich Formularübermittlungen von Offline-Kanälen erhalten?

Ja, Sie können Ihren Google Forms-QR-Code auf Offline-Kanälen teilen, um Ihr Offline-Publikum anzusprechen. Laden Sie Ihren QR-Code als PDF oder PNG herunter und drucken Sie ihn aus. Platzieren Sie es jetzt auf Ihren Printanzeigen in Zeitungen, Zeitschriften, Broschüren usw. Die Leute können den Code von ihren Mobilgeräten scannen, um das Formular zu öffnen und auszufüllen.

Erstellen und verwalten Sie Google Forms-QR-Codes mit QRCodeChimp

QRCodeChimpMit dem QR-Code-Generator für Google-Formulare können Sie benutzerdefinierte und verfolgbare QR-Codes für Google-Formulare erstellen. Hier ist, warum Sie einen QR-Code für Google Form mit erstellen sollten QRCodeChimp:

Einfach und anfängerfreundlich
Jeder kann mit Google Forms einen QR-Code erstellen QRCodeChimp. Unsere Lösung ist einfach zu bedienen und Sie benötigen keine technischen Kenntnisse, um sie zu verwenden.
Formen und Farben
QRCodeChimp können Sie aus verschiedenen Formen und Farben wählen, um Ihrem Google Forms-QR-Code ein einzigartiges und ansprechendes Aussehen zu verleihen. Gestalten Sie Ihren QR-Code perfekt und erhalten Sie mehr Scans.
Logo und Branding
QRCodeChimp können Sie Ihrem Google Forms-QR-Code ein Logo hinzufügen, um ihn an Ihrer Marke auszurichten. Ein Logo macht Ihren QR-Code auch erkennbar und Menschen scannen ihn eher.
Ordner und Unterkonten
Mit Ordnern und Unterkonten können Sie Ihre QR-Codes organisieren und verwalten. Sie können Ordner auch für andere Benutzer freigeben und ihnen Lese- oder Bearbeitungszugriff gewähren.
Massen-Upload
QRCodeChimp verfügt über eine Bulk-Upload-Funktion, mit der Sie mehrere QR-Codes gleichzeitig erstellen können. Es spart viel Zeit, da Sie nicht jeden QR-Code einzeln erstellen müssen.
Größen und Formate
QRCodeChimp können Sie QR-Codes in verschiedenen Dateiformaten und -größen herunterladen. Die verfügbaren Größen sind 256 Pixel, 512 Pixel, 1024 Pixel und 2048 Pixel. Die verfügbaren Formate sind PDF, PNG und SVG.
Analyse
QRCodeChimp bietet detaillierte Berichte und Analysen für dynamische QR-Codes, mit denen Sie Ihre Scans verfolgen und die leistungsstärksten Standorte und QR-Codes identifizieren können.
Weiße Beschriftung
Unser QR-Code-Generator für Google Forms unterstützt White-Labeling, wodurch Sie benutzerdefinierte Scan-URLs verwenden können, um ein einheitliches Branding zu gewährleisten. Es macht auch Ihre QR-Codes glaubwürdig.

Wie erhalten Sie mehr Scans auf Ihrem Google Forms-QR-Code?

Wenn Sie eine groß angelegte Umfrage durchführen und möchten, dass viele Personen Ihr Formular ausfüllen, müssen Sie Wege finden, um mehr Scans auf Ihrem Google Forms-QR-Code zu erhalten. So geht's:

Sorgen Sie für nahtloses Scannen

Achten Sie darauf, Ihren Google Forms-QR-Code in der richtigen Größe und Deutlichkeit auszudrucken, damit andere ihn problemlos scannen können. Die empfohlene Mindestgröße eines QR-Codes beträgt 0.8 x 0.8 Zoll.

Machen Sie Ihren Google Forms-QR-Code überzeugend

Ihr Google Forms-QR-Code wird häufiger gescannt, wenn er optisch ansprechend aussieht. Verwenden Sie Formen, Farben und den 3D-Effekt, um Ihren Google Forms-QR-Codes ein ansprechendes Aussehen zu verleihen.

Sorgen Sie für ein konsistentes Branding

Fügen Sie Ihrem Google Forms-QR-Code ein Logo hinzu, um ihn an Ihrer Marke auszurichten. Außerdem können Sie White-Labeling verwenden, um standardmäßige Kurz-URLs durch benutzerdefinierte Scan-URLs zu ersetzen.

Fügen Sie Ihrem Google Forms-QR-Code einen CTA hinzu

Das Einfügen eines Call-to-Action (CTA) in Ihren Google Forms-QR-Code kann die Scanrate erhöhen. Verwenden Sie Aufkleber mit CTAs, um Ihre QR-Codes umsetzbar zu machen.

Machen Sie Ihren QR-Code dynamisch

Erstellen Sie einen dynamischen Google Forms-QR-Code, damit Sie die damit verknüpften Inhalte ändern können, ohne den QR-Code erneut drucken zu müssen. Auf diese Weise können Sie denselben Code an mehr Personen verteilen und mehr Scans erhalten.

Wie funktioniert ein Google Forms-QR-Code?

Mit einem QR-Code für Google-Formulare können Benutzer den Code scannen und ein Formular ausfüllen. So funktioniert ein QR-Code für Google Forms:

Sie erstellen einen Google Forms-QR-Code und teilen ihn mit Ihren Verbrauchern, Mitarbeitern, Studenten usw. über verschiedene Online- und Offline-Kanäle.
Sie scannen den Code und gelangen zum Google-Formular. Das Formular ist auf allen modernen Smartphones, einschließlich iOS und Android, leicht zugänglich.
Sie können das Formular ausfüllen und absenden oder den QR-Code für später speichern. Daher wird es einfach, ein Formular mit einem großen Publikum zu teilen.
Auf diese Weise können Sie es anderen ermöglichen, Ihre Formulare mühelos auszufüllen, wodurch Sie mehr Teilnahme und Einsendungen erhalten.

Vorteile eines Google Forms-QR-Codes

Mit einem Google Forms-QR-Code können Sie Google Forms teilen und mehr Übermittlungen erhalten. Deshalb sollten Sie einen QR-Code für Google Form erstellen:

  • Teilen Sie Google Formulare mit einem großen Publikum.

  • Verteilen Sie Formulare auf Offline-Kanälen wie Zeitungen, Werbetafeln, Zeitschriften, Produktverpackungen und mehr.

  • Erleichtern Sie Benutzern das Ausfüllen von Formularen, was zu einer besseren Benutzererfahrung und mehr Einreichungen führt.

Wer sollte einen Google Forms-QR-Code verwenden?

QR-Codes für Google Formulare haben verschiedene Anwendungen, darunter:

Unternehmen
Unternehmen können einen Google Forms-QR-Code verwenden, um Abstimmungen und Umfragen durchzuführen, um mehr über ihre Kunden zu erfahren und Feedback zu sammeln.
Bildungseinrichtungen
Schulen und Hochschulen können Google Forms-QR-Codes verwenden, um Prüfungen durchzuführen und Feedback von Eltern und Schülern einzuholen.
Arbeitgeber
HR-Manager können Google Forms-QR-Codes an ihre Mitarbeiter verteilen, um Feedback zu sammeln und Leistungsbeurteilungen durchzuführen.
Vermarkter
Vermarkter können Google Forms-QR-Codes verwenden, um sich für ihre Newsletter anzumelden, Leads zu generieren, Umfragen durchzuführen und vieles mehr.